Akkord-Erkennung bei folgendem Lied

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
intergio124
Beiträge: 22
Registriert: 19.12.2005, 14:49

Akkord-Erkennung bei folgendem Lied

Beitrag von intergio124 » 17.08.2007, 07:56

Hallo Victor,

habe beim Lied "Manchmal möchte ich schon mit Dir" von Roland Kaiser die Akkord-Erkennung durchgeführt (File ist jedoch von Midimax mit Lyrics und Vocalistenspur auf Kanal 16).

Die Akkorde sind gut erkannt worden, jedoch steht z. B nach dem letzen Refrain-Satz, also zum Übergang auf den nächsten Refrain-Abschnitt der Akkord D und dann steht D1+2+5 ?!

Was bedeutet das??

Danke im Voraus

intergio124

Victor
Site Admin
Beiträge: 5312
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Beitrag von Victor » 17.08.2007, 11:19

Hallo intergio124,

der Akkord C1+2+5 hat C, D ung G.

Gruss,
Victor

Hidi
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2007, 08:55

Beitrag von Hidi » 05.12.2007, 21:36

Ich muß nochmals auf eure Akkordbezeichungen zurück kommen. Mir ist nämlich nicht ganz klar, warum ihr manche Akkorde so kompliziert bezeichnet. C1+2+5 ist doch einfach Csus2 wenn ich mich nicht irre.
Oder Caug, kennt das denn irgendjemand? Warum nicht einfach C+5.

Wäre für eine Erklärung warum das so ist sehr dankbar.

Ansonsten ein Lob für die Software, man kann sehr gut und einfach mit ihr arbeiten.

Victor
Site Admin
Beiträge: 5312
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Beitrag von Victor » 05.12.2007, 22:02

Hallo Hidi,

diese Schreibweise stammt aus Handbücher von Yamaha-Keyboards. Diese unterstützen das XF-Format. Eins der erkannten XF-Akkorde ist C1+2+5.

Gruss,
Victor

PS. Danke für Deinen Lob!

Hidi
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2007, 08:55

Beitrag von Hidi » 05.12.2007, 23:17

Ok, danke für die schnelle Antwort Victor.
Heißt das denn mit anderen Worten, daß Yamaha bekanntere Schreibformen nicht erkennt? C1+2+5 oder Caug ist wirklich eine total unübliche und verwirrende Bezeichnung. Ich mußte erst mal nachschlagen und im Forum stöbern, bis ich wußte was das für Akkorde sein sollen.

Antworten