Midifiles auf neues Key umstellen

Moderatoren: Andy, Victor

Antworten
bayer 04
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2009, 13:03

Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von bayer 04 » 27.10.2009, 19:25

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Da Roland im Moment sehr zurückhaltend bei den Arrangerkeys ist habe ich mir ein Tyros3 zugelegt. Meine 350 Midis sind auf das G70 abgestimmt. Dazu habe ich einige Texte zeilenweise eingefügt (geht direkt am G70 ganz gut). Des weiteren habe ich in jedem File die Melodiestimme gelöscht. Auch die Sounds sind auf das G70 umgestellt.

Mit dem Optimizer Pro kann ich mittlerweile ganz gut umgehen und die Sounds im Tyros entsprechend anpassen. Jetzt kommt allerdings die Aufgabe:

Das G70 extrahiert aus der File die Akkorde (wenn auch nicht immer richtig) so dass ich bis dato keine Akkorde berechnen und im File hinterlegen musste.

Wie muss ich nun vorgehen, um die Files auf dem Yamaha mit Harmonien im zusätzlich angeschlossenen Bildschirm ablaufen zu lassen?

Ich habe probeweise mal den A-Chord-Finder genutzt - dort war allerdings eine Fehlermeldung irgendwie mit "Text nicht silbenweise" oder so ähnlich. Wenn ich nun den Keyboard Texter dazu nehme fehlt ja die Melodiestimme um den Text silbenweise zuzuordnen. Wer kann mir einen Tipp geben?

Gruß

bayer04 (vormals rheinlaender)

Victor
Site Admin
Beiträge: 5312
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von Victor » 27.10.2009, 19:59

Hallo bayer04,

wenn die Lyrics zeilenweise sind und nicht silbenweise, wird der Tyros (genua wie der A-Chord Finder) diese auch nicht anzeigen können, da die Platzierung der Akkorde über den entsprechenden Silben eben nur möglich ist wenn der Text silbenweise vorliegt.

Die einzige Alternative wäre mit dem Keyboard Texter, die Midifiles neu durchzusteppen.

Gruss,
Victor

bayer 04
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2009, 13:03

Re: Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von bayer 04 » 27.10.2009, 20:29

Hallo Victor,

Okay da habe ich jetzt die Testversion vom Texter auf meinen Rechner Zuhause geladen. Text kann bearbeitet werden - nur beim Abspielen höre ich nichts! Da kann ich dann auch den Text nicht zuordnen. Im Windows Mediaplayer ist die File zu hören. Was mache ich falsch?

Gruß
bayer 04

Victor
Site Admin
Beiträge: 5312
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von Victor » 27.10.2009, 20:53

Du musst im Texter den entsprechenden MIDI-Ausgang einstellen, dort wo ein Soundmodul angeschlossen ist.

Gruss,
Victor

bayer 04
Beiträge: 3
Registriert: 23.10.2009, 13:03

Re: Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von bayer 04 » 27.10.2009, 22:38

Kann ich das Lied nicht über den internen Player abspielen ohne ein externes Gerät anzuschließen? Ich weiß der Klang ist nicht berauschend - aber zum Text abgleichen reicht mir das!

Gruß

bayer 04
texter.jpg
Screenshot
texter.jpg (253.91 KiB) 16543 mal betrachtet

Victor
Site Admin
Beiträge: 5312
Registriert: 26.10.2005, 02:31
Wohnort: Midiland

Re: Midifiles auf neues Key umstellen

Beitrag von Victor » 28.10.2009, 00:53

Du kannst es schon! Nur dass dabei ein Problem entsteht, denn der Microsoft GS Wavetable Synth hat eine Latenz von 500-700ms. Wenn Du dann die Lyrics zu dieser verspäteter Musik synchronisierst, dann werden die Lyrics vom Tyros auch verspätet angezeigt - was wohl nicht Sinn der Sache ist.

Es gäbe noch die Möglichkeit nach dem Synchronisieren die Lyrics nach vorne zu verschieben. Um genau wieviel Milisekunden es notwendig sein wird kann ich nicht sagen - dass musst Du ausprobieren. Auch kann ich nicht bestätigen dass die Latenz immer gleich ist.

Fazit: beim Synchronisieren besser ein externes Soundmodul benutzen.

Gruss,
Victor

Antworten